Fettabsaugung mit dem Leonardo®-Laser

Die Laser Lipolyse – Leonardo® ist eine moderne minimal-invasive Therapie zum schonenden Einschmelzen von Fettzellen und zur Körperkonturierung. Die Laserbehandlung kann anstatt einer Fettabsaugung oder in Ergänzung zur klassischen, vibrations- oder Wasserstrahl-assistieren Fettabsaugung eingesetzt werden.

Das bedeutet für Sie, dass die Laserliposuktion mittels Leonardo®-Laser als schonender Eingriff ambulant und unter örtlicher Betäubung durchgeführt werden kann. Störende Fettpolster wie z.B. am Doppelkinn oder an der Knie-Innenseite lassen sich schmerzarm und effektiv behandeln.

Optimale Straffungsergebnisse können in Kombination mit einer Fettabsaugung erzielt werden.

 

Wie funktioniert die Laser-Lipolyse?

Nach einer Liposuktion setzen wir die laserassistierte Lipolyse ein. Dazu wird eine dünne Sonde in die Fettschicht unter der Haut eingeführt, in der eine Laserfaser die Energie direkt an die Fettzellen und das Unterhautgewebe abgibt. Dadurch wird die Neubildung von Kollagen angeregt und die Haut sowie das Unterhautfettgewebe gestrafft.

Die großen Vorteile liegen in der minimal-invasiven Technik und den effektiven Haut- und Gewebestraffungseffekten, welche eine Fettabsaugung allein nicht ermöglicht. Dadurch ersparen sich die Patienten lange Narben durch Straffungsoperationen, wie sie z.B. oft an den Oberarmen entstehen.